Startseite

Wir über uns oder Warum braucht Castrop-Rauxel einen Kunstverein?

In unserem Castroper Lebensraum befindet sich mehr Kunst, als man auf den ersten Blick vermuten mag. Immer wieder kommen wir mit Kunst und Bildern im öffentlichen Raum in Kontakt, nehmen diese aber oft nur unterbewusst war. Um dies zu ändern, hat sich Anfang 2019 der CastroperCunstVerein gegründet.

Der Verein möchte Castroper Bürgern die Möglichkeit bieten, künstlerische Erfahrungen im Austausch mit Kunstschaffenden zu machen, kunsthistorische Einblicke zu erhalten und das Kunstleben in Castrop aktiv mitzugestalten.

Hierzu bietet der Verein Workshops mit Kunstschaffenden an, bei denen jeder Kreative neue Erfahrungen machen kann. Aber auch Menschen, die sich bisher nicht mit künstlerischer Tätigkeit beschäftigt haben, können sich bei uns ausprobieren.

Außerdem sind Kunstforen, Ausstellungen, kunsthistorische Ausflüge zu Ausstellungen, Ateliers, und Museen geplant.

Wir werden mit befreundeten Kunstvereinen und Künstlern Kontakt aufnehmen und den Austausch von Ausstellungen vor Ort, stadt- und länderübergreifend planen. Themen sind u. a. alle Formen der Malerei und Graphik, Fotografie, Architektur und Bildhauerei, aber auch Musik und Literatur Außerdem werden wir uns bemühen, Schulen und öffentliche Einrichtungen mit in das Vereinsleben zu integrieren.

Das Erleben von Kunst sollte für jeden Interessierten zugänglich sein, und wir möchten dazu beitragen

Kunstkalender 2021

Kunstkalender 2021 des CastroperCunstVereins e.V.
Wettbewerb zum Thema:“Castrop-Rauxel, so grün sind wir!“
Kunstinteressierte Erwachsene u. Jugendliche ab 12 Jahre können am Wettbewerb teilnehmen in folgenden Bereichen:Stillleben, Portrait,Landschaft. Die Umsetzung der Arbeiten können realisiert werden in Malerei,Grafik,Fotografie,Architektur,Plastik u.a. Und so geht’s:Anmeldung bitte bis 01.Mai zur Teilnahme unter: info@castropercunstverein.de ,Einsendeschluss d.Arbeiten: 01.09.’20 als Reproduktion unter der angegebenen Email-Adr. Auskunft u. Hilfestellung bei d. Umsetzung erteilt Fr. Erzmanneit Tel.0179 7645346.Eine Jury wählt 12 Objekte aus, die abgedruckt werden in den Kunstkalender 2021 in Verbindung mit einer Ausstellung in der Galerie arto mondo. Die drei Erstprämierten erhalten vom CCV einen Sachpreis.

Unser Programm 2020

…wir haben viel vor…

Halbjahresprogramm 2020 Februar-Juni

08.02.2020 Enkaustik-Workshop

mit Carmen Ambrusch In diesem Workshop wird Carmen Ambrusch in die Kunst der Enkaustik einführen, eine Technik bei der Farben durch Wachs miteinander gebunden werden

Wann? 14.30 Uhr-17.30 Uhr Wo? Atelier arto mondo Kosten? MG: 20,00€ Gäste:30,00€

14.03.2020 Skylinen

(im Rahmen der Frauenkulturtage) mit Mary Erzmanneit In diesem Workshop wird die Castroper Skyline nach einer Motivvorlage erarbeitet. Hierbei findet eine Einarbeitung in die Maltechik Acryl statt. Besonderheit: An diesem Tag bleiben die Damen unter sich und verbringen einen gemeinsamen künstlerischen Nachmittag.

Wann? 14.00 Uhr-17.00 Uhr Wo? Atelier arto mondo Kosten? MG: 20,00€ Gäste: 30,00€

25.04.2020 Exkursion Folkwang Museum Essen

Das Museum Folkwang beherbergt eine international bedeutende Sammlung deutscher und französischer Malerei und Skulptur des 19. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden zum einen die deutsche Romantik mit Caspar David Friedrich, Carl Gustav Carus und Johan Christian Dahl, ‚heroische’ Landschaftsbilder des Spätklassizismus etwa von Philipp Hackert oder Carl Rottmann. Zum anderen repräsentieren Werke von Eugène Delacroix, Jean-Baptiste Camille Corot, Honoré Daumier, Gustave Courbet, Edouard Manet und Pierre Auguste Renoir den französischen Klassizismus und Realismus. Meisterwerke von Claude Monet, Paul Cézanne, Vincent van Gogh, Paul Gauguin, Paul Signac und Camille Pissarro veranschaulichen den durch Impressionismus und Spätimpressionismus initiierten Aufbruch in die Moderne.
Neben den Wegbereitern der Moderne gelangten früh Vertreter der französischen Fauvisten und der deutschen Expressionisten in die Sammlung (vgl. hierzu Museumsgeschichte, Chronik). Heute sind die vielfältigen Facetten der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts mit Werken folgender Künstler sichtbar: die Fauves mit Henri Matisse, André Derain und Maurice de Vlaminck, die Kubisten mit Georges Braque, Pablo Picasso und Robert Delaunay, die deutschen Expressionisten mit Künstlern aus dem Umkreis des Blauen Reiter mit Franz Marc und Wassily Kandinsky sowie der Künstlergemeinschaft Brücke mit Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Emil Nolde und Karl Schmidt-Rottluff.Anders als die Kunst des 19. Jahrhunderts und der klassischen Moderne präsentieren wir die Kunst der Nachkriegszeit und die Kunst der Gegenwart nicht als permanente Dauerausstellung. Vielmehr zeigen hier wechselnde thematische und monografische Accrochagen, die Vielfalt und die Dynamik neuer und neuester Tendenzen.
An diesem Tag werden wir gemeinsam die Sammlung des Museums Folkwang inklusive einer Führung besuchen. Weiterhin werden wir vor Ort absprechen, ob die Sonderausstellung der Fotografiekünstlerin Aenne Biermann „Vertrautheit mit den Dingen“ besucht werden soll.

Wann? 10.00 Uhr- 16.00 Uhr Wo? Hauptbahnhof Castrop-Rauxel (oder Eigenanreise) Kosten? ca. 25,00€ (Genaueres wird noch bekannt gegeben)

09.05.2020 Cutout Portrait

Der Workshop wird von Marcel Schröder geleitet, welcher sich seit Jahren mit der Technik des Scherenschnitts und Cutouts beschäftigt. Mitzubringen ist zu diesem Workshop eine Fotovorlage von einem Menschen, den Sie schon immer einmal portraitieren wollten. Das Foto sollte im Profil gemacht worden sein! Es soll schließlich ein geschnittenes Portrait entstehen.

Wann? 15.00 Uhr-18.00 Uhr Wo? Atelier arto mondo Kosten? MG: 15,00€ Gäste: 25,00€

06.06.2020 Zeichnen auf Zeche

Die Zeche Zollern zwischen Dortmund Bodelschwingh und Huckarde ist schon seit Jahren ein gut besuchtes Naherholungsziel in unserer Region und verkörpert unsere industrielle Herkunft. Wir werden vor Ort eine kleine gemeinsame Begehung starten, um uns anschließend auf zeichnerische Experimente einzulassen.

Wann? 14.00 Uhr-18.00 Uhr Wo? Zeche Zollern Kosten? MG: 18,00 € Gäste: 28,00€

20.06.2020 Exkursion Recklinghausen

Gemeinsam mit dem Architekten Jörn Leder wird die Stadt Recklinghausen begangen, die neben viel Architektur auch eine Kunsthalle, eine Privatsammlung, sowie das Ikonenmuseum zu bieten hat. Lasst uns zusammen die künslterische Seite Recklinghausens erkunden.

Wann? 10.00 Uhr-16.00Uhr Wo? Castrop-Rauxel Hbf Kosten? Die Kosten für die Veranstaltung werden noch bekannt gegeben

bis dahin – mit kreativen herzlichen Grüßen

Ihr CCV

Anmelden / Kontakt